Wichtig: Hinweise/Kosten StOSchAnl

25.01.2018

Die Dienststelle "FGG3 beorderungsunabhängige Reservistenangelegenheiten" im Regionalstab TerrAufg Nord sieht das militärische Interesse an unserer Schießausbildung nicht mehr als gegeben an.
Bis die Thematik "militärisches Interesse" geklärt ist, muss ab sofort von jedem Teilnehmer in Hammelburg ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben werden. Zusätzlich werden die genutzten Schießzeiten und Schießstände reduziert, damit die Kosten nicht zu hoch ausfallen: Wir bauen ab 08 Uhr einen 300 Meter Stand auf. Dieser kann maximal bis 13 Uhr genutzt werden. Ein 100 Meter Stand ist bis maximal 12 Uhr nutzbar (wird von einer anderen RAG betrieben). Ein 20 Meter Stand wird abwechselnd von uns oder einer anderen RAG betrieben.


RAG Schießsport, Kreisgruppe Aschaffenburg
Bild: RAG Schießsport, Kreisgruppe Aschaffenburg

Die RAG Schießsport ist ein Zusammenschluss schießsportlich interessierter Mitglieder. Die Mitglieder der RAG Schießsport betreiben durch regelmäßiges und qualifiziertes Kurz- und Langwaffenschießen den Schießsport zur Steigerung der persönlichen schießsportlichen Leistungsfähigkeit. Neben den sportlichen Aspekten dient der Schießsport im Verband als Vorbereitung auf die Ausbildung im Rahmen der militärischen Ausbildung. Alle Schießsportdisziplinen betreibt die RAG ausschließlich als sportliche Wettbewerbe, wie sie die Schießsportordnung des VdRBw enthält. Militärische Übungen sind dem hoheitlichen Bereich vorbehalten.


Vorstand / Bearbeiter

Geschäftsordnung der RAG-Schießsport

der Kreisgruppe Aschaffenburg im VdRBw e.V.
Stand: 05.08.2017


Teilnehmerliste Schießen

Merkblatt zur Waffenaufbewahrung

23.07.2017


Antragsformulare und Schießsportordnung

Taschenkarte Disziplinen

Beitrittserklärung