RAG Schießsport, Kreisgruppe Aschaffenburg

Bild: RAG Schießsport, Kreisgruppe Aschaffenburg

Die RAG Schießsport ist ein Zusammenschluss schießsportlich interessierter Mitglieder. Die Mitglieder der RAG Schießsport betreiben durch regelmäßiges und qualifiziertes Kurz- und Langwaffenschießen den Schießsport zur Steigerung der persönlichen schießsportlichen Leistungsfähigkeit. Neben den sportlichen Aspekten dient der Schießsport im Verband als Vorbereitung auf die Ausbildung im Rahmen der militärischen Ausbildung. Alle Schießsportdisziplinen betreibt die RAG ausschließlich als sportliche Wettbewerbe, wie sie die Schießsportordnung des VdRBw enthält. Militärische Übungen sind dem hoheitlichen Bereich vorbehalten.

Alle schießsportlichen Wettbewerbe und Ausbildungseinheiten werden von der RAG Schießsport organisiert und je nach Disziplin auf Standortschießanlagen oder auf zivilen Schießständen durchgeführt.

Da die RAG Schießsport Aschaffenburg z.B. die Standortschießanlagen in Hammelburg mitbenutzen darf, bieten sich ihr damit die besten Ausbildungsmöglichkeiten.

Ihre sportlichen Leistungen stellen die Mitglieder jährlich bei Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesmeisterschaften unter Beweis. Als „Funktioner“ unterstützen die Mitglieder Veranstaltungen der Bundeswehr.

Der RAG Schießsport gehören 647 Mitglieder, von denen 98 ausgebildete Schießleiter sind, an.(Stand: 27.05.2019)