Körperliche Leistungsfähigkeit BFT

Sport unter den Vorgaben der Bundeswehr

21.02.2019, von Simon Schiele, Mainaschaff

Am Donnerstag den 21.02.2019 haben sich Kameraden versammelt, um den Basis-Fitness-Test (BFT)der Bundeswehr abzulegen. Unser FwRes, StFw Thomas Schinkmann, hat es eingerichtet, dass wir dafür die Schulturnhalle in Mainaschaff nutzen konnten. Der Anfahrtsweg war für die meisten Kameraden also sehr gering - nur ein Kamerad aus Baden-Württemberg hat 200 km zurückgelegt.

Bild:

Foto: Christian Ruppert

Nach dem Warmlaufen kam zuerst der Pendellauf mit 11 x 10 Metern im Sprint.

Bild:

Foto: Christian Ruppert

Anschließend galt es, im Klimmhang möglichst lange auszuhalten. Der Rekord an diesem Abend lag bei 72 Sekunden!

Bild:

Foto: Christian Ruppert

Abschließend haben wir den 1.000 Meter Lauf absolviert. Die Ausführung überwachte StFw Schinkmann mit scharfem Blick.
Der Nachweis der körperlichen Leistungsfähigkeit ist für beorderte Reservisten Pflicht. Aber auch für unbeorderte Reservisten sollte es zum eigenen Anspruch gehören, sich fit zu halten. Am Donnerstag hatten wir dazu Gelegenheit und konnten im kameradschaftlichem Rahmen sehen, wo man bei sich noch etwas verbessern kann.
Weitere gute Gelegenheiten, sich sportlich zu betätigen, bieten sich z.B. beim Schwimmen am 2. März (Meldetermin: 28.2.) und am 19. März
(Meldetermin: 18.3.).

Wir bedanken uns beim TSC Mainaschaff dafür, dass wir die Turnhalle mitbenutzen durften. Ein weiterer Dank gilt auch unserem FwRes und unserem KrsOrgleiter, OFw d.R. Christian Ruppert, für die Organisation und die schnelle Eintragung der Ergebnisse in den Ausbildungspass.