Verbandsarbeit

Walter Schreck ist neuer stellvertretender Kreisvorsitzender der Kreisgruppe Aschaffenburg

19.01.2018, von Winfried Stecher, Weibersbrunn

Bei der erweiterten Kreisvorstandssitzung mit Nachwahlen am Freitag, den 19. Januar in Weibersbrunn wurde Walter Schreck, Bürgermeister von Weibersbrunn, zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden der Kreisgruppe Aschaffenburg gewählt. Der erweiterte Kreisvorstand gratulierte ihm recht herzlich.

Außerdem wurde er zum Bezirksdelegierten und zum Landesdelegierten gewählt.

Die Nachwahlen waren erforderlich, da der stv. Kreisvorsitzende Robert Glaab im August vergangenen Jahres plötzlich und unerwartet verstarb.

Bild:

Foto: Winfried Stecher

Patrik Eberwein (re) verpflichtet Walter Schreck

Die Verpflichtung gemäß Wahl- und Delegiertenordnung (WaDO) führte Patrik Eberwein in seiner Eigenschaft als stellvertretender Bezirksvorsitzender der Bezirksgruppe Unterfranken durch und wünschte eine gute Zusammenarbeit im Kreisvorstand. Walter Schreck ist auch stellvertretender Beauftragter für Sicherheitspolitische Bildung der Kreisgruppe.