Öffentlichkeitsarbeit

Jahresabschluss mit -Alles was knallt-

31.12.2018, von Ludwig Würzburger, Schöllkrippen

Ja, Tage wie dieser so könnte ich beginnen! Der letzte Tag im Jahr gehört schon so lange zur RAG Schall & Rauch dass wir gar keine Einladungen mehr verschicken müssen. Wie immer kamen zum Abschlussböllern Alle die es kennen, und Einige die es erleben wollten. Und das war auch gut so, denn mit 38 Hand und Schaftböller, 4 Kanonen und einem Wahnsinns Standböller ist die erste Salve um 10.00 Uhr gefallen. Mörderisch…… Schön….

Ich kann euch sagen, schon bei der ersten Salve nahmen all die Geister aus dem alten Jahr reiß aus. Aber zu Sicherheit legten wir noch 8 Mal nach, und fragt nicht wie! Die Pulverschwaden lagen bedingt durch die feuchte Witterung lange auf dem Boden. Da soll mir noch mal einer was von Feinstaub erzählen, den Dampf konnte man schon kauen. Na ja es gibt welche die mögen das, wir gehören dazu.

Der Abschluss war bei den Schützen in Schöllkrippen im Vereinslokal, das in diesem Jahr nur für Böllerschützen hergerichtet wurde. Ein ganz großes Danke an all die fleißigen Hände der Schützen aus Schöllkrippen, es war einfach nur schön bei Euch.
Lasst uns so weitermachen, Eure Monika und Ludwig…….Prosit Neujahr.