RAG Schießsport

Neuwahlen bei der RAG Schießsport

31.03.2017, von Joachim Bopst, Goldbach

Die Jahreshauptversammlung der Reservistenarbeitsgemeinschaft Schießsport (RAG SchSp AB) fand am 31. März 2017 im Kegelcenter Goldbach statt. Der Einladung folgten so viele Kameraden, dass noch zusätzliche Stühle in den großen Versammlungsraum geholt werden mußten.
Der Vorsitzende der RAG SchSp AB Detlev Filusch eröffnete die Versammlung.

Der Kreisverantwortlicher für den Schießsport Thomas Büttner meldete sich gesund zurück.
Nach der Begrüßung durch unseren Kreisvorsitzenden Patrik Eberwein wurden Christian Ruppert zum Versammlungsleiter und Winfried Stecher sowie Robert Glaab zu seinen Beisitzern gewählt.

Nach der Tagesordnung erfolgten der Bericht des Vorstandes durch den Vorsitzenden Detlev Filusch. Es folgte der Bericht des Kassenwartes Peter Pohl - er übt dieses Amt seit 1996 aus- danach der Bericht der Revisoren. Da alles korrekt war wurde der Vorstand von den stimmberechtigten Anwesenden entlastet.

Die Wahl in die Ämter erfolgte teilweise in geheimer Abstimmung, da zum Teil mehr Personen kandidierten als Ämter zur Verfügung standen.

Das Wahlergebnis ist:

  • Vorsitzender Joachim Bopst
  • 1. Stv Vorsitzender Christian Pechmann
  • Stv Vorsitzender Michael Eich
  • Stv Vorsitzender Manuel Rabe
  • Kassenwart Peter Pohl
  • Schriftführer Marcus Seipel
  • Revisor Reinhard Krott
  • Revisor Winfried Stecher

Nach der Verpflichtung des neuen Vorstandes der RAG SchSp AB durch den Kreisvorsitzenden Patrik Eberwein, bedankte sich Joachim Bopst im Namen des neuen Vorstandes für das ausgesprochene Vertrauen.

Im Rahmen der Tagesordnungspunkte "Wünsche und Anträge" sowie "Aussprache" erinnerte Joachim Bopst an die Vorteile der online Anmeldung zu den Veranstaltungen.

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung hat der stv Kreisschießsportverantwortliche Horst Garrecht niedergelegt, da Thomas Büttner wieder gesund ist und seinen Posten als Kreisschießsportverantwortlicher weiter fortführt. Danke an Horst Garrecht für die konstruktive und kreative Arbeit während der Krankheitszeit von Thomas.

Wichtig:
Ab sofort wieder alle Teilnehmerlisten Schießtraining, -ausbildung, Versammlungen usw. an die Kreisgeschäftsstelle schicken. Dort werden diese bearbeitet und ggf. an weitere Stellen geleitet.